Facebook Logo

Umsatz um 40 Prozent gestiegen Facebook überrascht seine Aktionäre

Stand: 05.11.2015 01:08 Uhr

1,55 Milliarden aktive Nutzer und Werbeeinnahmen von 4,3 Milliarden Dollar. Für Facebook lief das dritte Quartal besser, als es viele Anleger erwartet hatten. Der US-Konzern steigerte den Umsatz um 40 Prozent und den Gewinn um elf Prozent.

Das weltgrößte Online-Netzwerk Facebook hat seinen Umsatz und Gewinn zwischen Juli und September deutlich gesteigert. Dank hoher Werbeeinnahmen lag der Umsatz mit 4,5 Milliarden Dollar etwa 40,5 Prozent höher als im dritten Quartal des Vorjahres. Der Gewinn kletterte um elf Prozent auf 891 Millionen Dollar. Die Zahlen überraschten viele Anleger positiv. Der Kurs der Facebook-Aktie stieg im nachbörslichen Handel um etwa fünf Prozent.

Der Wachstumskurs erklärt sich insbesondere durch die wachsende Facebook-Nutzung über Smartphones. Nach Konzernangaben lag die Zahl der aktiven Nutzer im abgelaufenen Quartal bei 1,55 Milliarden - und damit etwa 14 Prozent über den Vergleichswert des Vorjahres. Der Anteil der Werbung auf mobilen Endgeräten am gesamten Anzeigenerlös des Konzerns nahm im selben Zeitraum von 66 auf 78 Prozent zu. Die Werbeeinnahmen insgesamt waren mit 4,3 Milliarden Dollar mit Abstand die wichtigste Einnahmequelle des Unternehmens.

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg
galerie

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zeigte sich zufrieden mit dem Quartalsergebnis.

780 Millionen Dollar investiert

"Wir hatten ein gutes Quartal und haben eine Menge erledigt", sagte Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Die Investitionen erreichten demnach im vergangenen Quartal 780 Millionen Dollar. Das Online-Netzwerk steckt Geld unter anderem in die Entwicklung der 3D-Brille Oculus Rift und will Milliarden weitere Menschen in Entwicklungsländern ins Internet bringen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 05. November 2015 um 09:30 Uhr.

Darstellung: