zurück zu tagesschau.de

XtrII €z Gov Bd UETF 1C Kurs

XtrII €z Gov Bd UETF 1C

256,86 +0,30 (+0,12%) 19.01.2021, 20:55:16 Uhr
WKN: DBX0AC ISIN: LU0290355717 Wertpapiertyp: ETF Währung: Euro
  • 1T
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
  • Max

Weltmärkte

  • DAX ® -33,29 -0,24% 13.815,06
  • MDAX ® +83,98 +0,27% 31.290,46
  • E-STOXX 50 -3,14 -0,09% 3.608,08
  • DOW JONES +48,56 +0,16% 30.934,91
  • EUR/USD +0,0049 +0,41% 1,2127$
  • BRENT +1,18 +2,16% 55,93$
  • Gold USD +2,97 +0,16% 1.840,37$

Kursdaten

Kurs 256,86€
Schluss Vortag 256,56€
Eröffnung 256,40€
Geld 256,86€
Brief 258,22€
Tages-Hoch 257,46€
Tages-Tief 256,34€
52 Wochen-Hoch 259,84€
52 Wochen-Tief 230,88€
Allzeit-Hoch 259,84€
Allzeit-Tief 139,65€

Meistgeklickte

  • iSh II Gl Clean Energy $(D) +0,32 +2,21% 14,88€
  • iSh III Core MSCI Wrld $(A) +0,08 +0,13% 61,51€
  • iSh IV HC Innov UETF $(A) +0,02 +0,25% 8,94€
  • L&G ETF L&G Battery V USD Ac +0,10 +0,68% 14,20€
  • MUF Lyxor New Energy UC Dist +0,49 +1,12% 44,83€
  • ARK ETF TR.-INNOVAT.ETF -3,66 -2,94% 120,54€
  • ARK GENOMIC REVOLUT. ETF -2,73 -2,84% 93,27€
  • iShares TecDAX® (DE) €(A) +0,33 +1,11% 30,06€

Nachrichten

  • Marktbericht: Yellen-Rede freut die Wall Street Der längere und verschärfte Lockdown hat heute den deutschen Aktienmarkt gebremst. Dagegen war die Wall Street im Aufwind - dank der Aussicht auf billionenschwere Corona-Hilfen. 19.01.2021, 22:41:30 Uhr
  • Kommentar zu Nord Stream 2: Deutschland verliert den Poker Die USA wollen in Sachen Nord Stream 2 erstmals ein konkretes Unternehmen bestrafen. Und Deutschland droht zum Verlierer in diesem geopolitischen Poker zu werden, kommentiert Kai Küstner. 19.01.2021, 19:03:39 Uhr
  • IWF-Schätzung: Jede neunte Firma ohne Hilfe pleite Ohne Staatshilfen und die Aussetzung der Insolvenzpflicht wäre in der Corona-Krise laut IWF jedes neunte deutsche Unternehmen pleite gegangen. Der Ausstieg aus den Maßnahmen könnte daher schmerzhaft werden. 19.01.2021, 18:33:57 Uhr
  • Weltrisikobericht: Klimawandel größte Gefahr Extreme Wetterlagen, Versagen im Kampf gegen den Klimawandel und menschengemachte Umweltschäden: Das sind laut Weltwirtschaftsforum die größten Gefahren für die Erde. Aber auch Corona hinterlässt Spuren. 19.01.2021, 17:23:49 Uhr

Die Daten werden von der Infront Financial Technology GmbH bereitgestellt.

Die Kursdaten werden je nach Börse unterschiedlich, mindestens jedoch 15 Minuten, zeitverzögert angezeigt. Citigroup, vwd Indikationen sowie Forex vwd stellen für ihre Indikationen Realtime-Kursdaten bereit.

Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.