Haspa MultiInv Wachstum Kurs

Haspa MultiInv Wachstum

41,17 +0,13 (+0,32%) 01.03.2021, 18:42:11 Uhr
WKN: A0B526 ISIN: LU0194946595 Wertpapiertyp: Fonds Währung: Euro Börse: Investmentfonds
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
  • Max

Weltmärkte

  • DAX ® +226,53 +1,64% 14.012,82
  • MDAX ® +630,09 +2,01% 31.900,95
  • E-STOXX 50 +73,46 +2,02% 3.716,39
  • DOW JONES +571,01 +1,84% 31.534,78
  • EUR/USD -0,0018 -0,15% 1,2033$
  • BRENT -2,34 -3,54% 63,72$
  • Gold USD -6,15 -0,36% 1.718,68$

Kursdaten

Kurs 41,17€
Schluss Vortag --
52 Wochen-Hoch 45,19€
52 Wochen-Tief 41,04€
Allzeit-Hoch 48,79€
Allzeit-Tief 32,37€

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Deka International S.A.
Fondsart SECURITYGROUP|FUND_GUARANTEE (GF)
Fondstyp Strukturierter Fonds mit Kapitalschutz
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung Euro
Auflage 19.08.04
Fondsalter 16 Jahre
Fondsvolumen1 192 Mio. EUR
Anteilsklassenvol.2 88 Mio. EUR
Fondsmanager Team Managed
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall jährlich
  • 1 Stand: 26.02.2021
  • 2 Stand: 26.02.2021

Meistgeklickte

  • BIT Gl Internet Leader R - I +5,27 +1,02% 522,20€
  • FvS Sic Multiple Opp R -1,40 -0,51% 274,18€
  • DWS Top Dividende LD -0,16 -0,14% 117,60€
  • L&G ETF L&G Hydrogen USD Ac +0,28 +3,15% 9,32$
  • UniGlobal -1,34 -0,47% 281,73€
  • BGF Wrld Tech A2 € +2,14 +3,26% 67,86€
  • MS Global Opportunity A +3,49 +2,59% 138,20$
  • Deka-Industrie 4.0 CF +2,31 +1,19% 197,22€

Fondsstruktur

  • Topholdings
  • Stand: 31.01.2020

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag2,50%
Rücknahmegebühr0,00%
Aktuelle Verwaltungsgebühr0,70%
Maximale Verwahrstellenvergütung--
Maximale Verwaltungsgebühr0,70%
Laufende Kosten1,67%
Information zum Kauf - Mindestanlage
Einmalig--
Folgende--

Anlageidee

Das Anlageziel dieses Investmentfonds ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs insbesondere durch die Erwirtschaftung laufender Erträge und durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte. In Kombination mit einem systematischen Management der Anlagerisiken strebt das Fondsmanagement zudem das Ziel an, einmal erreichte Kursgewinne teilweise zu sichern und damit ein attraktives Rendite-Risikoprofil zu bieten (keine Garantie). Das Fondsmanagement verfolgt die Strategie, je nach Marktlage vornehmlich in verzinsliche Wertpapiere (z.B. Pfandbriefe, Staats- und Unternehmensanleihen), Aktien, Währungen, Zertifikate, ETFs, Rohstoffe und Investmentfonds zu investieren. Der Aktienanteil kann bis zu 60% betragen. Sich abzeichnende Trends in der Entwicklung verschiedener Anlageklassen sollen aktiv genutzt werden. Das Fondsmanagement wählt die Vermögenswerte nach einem System zur Steuerung der Anlagerisiken aus und strebt durch Definition eines Maximalverlustes von 10 Prozent bezogen auf das Kalenderjahr eine Begrenzung möglicher Verluste an (keine Garantie). Sollte zu einem Zeitpunkt keine der Investitionsmöglichkeiten den Erwartungen des Fondsmanagements entsprechen, kann zur Stabilisierung des Fonds größtenteils in kurzfristige, liquide Geldanlagen angelegt werden. Weiterhin können Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Dokumente

KIID (DE) 31.07.2020 PDF herunterladen

Risikokennzahl gemäß KIID (SRRI)

Oft geringere Rendite
Geringes Risiko
Oft höhere Rendite
Höheres Risiko
1 2 3 4 5 6 7
  • Der Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI) wird nach Vorgaben der European Securities and Markets Authority (ESMA) ermittelt und gibt an, wie volatil ein Fonds ist. Der Fonds wird anhand der ermittelten Volatilität einer von sieben Stufen zugeordnet. Der SRRI wird in den Anlegerinformationen (KIID) angegeben.

Nachrichten

  • Marktbericht: US-Börsen auf Klettertour Nach den Verlusten der Vorwoche ging es heute an der Wall Street wieder deutlich nach oben mit den Kursen. Das hat auch den DAX beflügelt, der die Marke von 14.000 Punkten überwand. 01.03.2021, 22:30:08 Uhr
  • Elektronik-Boom im Lockdown: Werden PCs teurer? Homeoffice und Homeschooling haben den PC-Markt weltweit beflügelt. Während Hersteller starke Verkaufszahlen melden, sorgen hohe Nachfrage und Chipmangel für Engpässe - und damit für höhere Preise? Von Till Bücker. 01.03.2021, 17:22:51 Uhr
  • Warum die Schweizer Nationalbank viele Milliarden Gewinn macht Die Schweizer Nationalbank verbuchte im vergangenen Jahr einen Gewinn von fast 21 Milliarden Franken. Das ist nicht mal halb so viel wie 2019, aber wesentlich mehr als das Plus der EZB. Was sind die Gründe? Von Thomas Spinnler. 01.03.2021, 16:05:14 Uhr
  • Warum Apple und Facebook so zerstritten sind Facebook und Apple sind schon lange keine Freunde mehr. Zuletzt hat sich der Streit deutlich zugespitzt - und wird sogar in ganzseitigen Zeitungsanzeigen ausgetragen. Dabei geht es um viele Milliarden Dollar. 01.03.2021, 15:21:53 Uhr

Die Daten werden von der Infront Financial Technology GmbH bereitgestellt.

Die Kursdaten werden je nach Börse unterschiedlich, mindestens jedoch 15 Minuten, zeitverzögert angezeigt. Citigroup, vwd Indikationen sowie Forex vwd stellen für ihre Indikationen Realtime-Kursdaten bereit.

Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.