zurück zu tagesschau.de

NaspaFondsStrat: Ert Kurs

NaspaFondsStrat: Ert

46,70 -0,08 (-0,17%) 19.01.2021, 17:36:18 Uhr
WKN: 921706 ISIN: LU0104455588 Wertpapiertyp: Fonds Währung: Euro Börse: Investmentfonds
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
  • Max

Weltmärkte

  • DAX ® -33,29 -0,24% 13.815,06
  • MDAX ® +83,98 +0,27% 31.290,46
  • E-STOXX 50 -3,14 -0,09% 3.608,08
  • DOW JONES +48,56 +0,16% 30.934,91
  • EUR/USD +0,0049 +0,41% 1,2127$
  • BRENT +1,18 +2,16% 55,93$
  • Gold USD +2,97 +0,16% 1.840,37$

Kursdaten

Kurs 46,70€
Schluss Vortag --
52 Wochen-Hoch 49,57€
52 Wochen-Tief 44,57€
Allzeit-Hoch 51,28€
Allzeit-Tief 36,23€

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Deka Vermögensmanagement GmbH, Luxembourg
Fondsart SECURITYGROUP|FUND_GUARANTEE (GF)
Fondstyp Strukturierter Fonds mit Kapitalschutz
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung Euro
Auflage 02.11.99
Fondsalter 21 Jahre
Fondsvolumen1 17 Mio. EUR
Anteilsklassenvol.2 20 Mio. EUR
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall jährlich
  • 1 Stand: 13.01.2021
  • 2 Stand: 13.01.2021

Meistgeklickte

  • DWS Top Dividende LD +0,17 +0,14% 119,98€
  • FvS Sic Multiple Opp R +0,29 +0,10% 279,50€
  • BIT Gl Internet Leader R - I +3,01 +0,68% 443,87€
  • hausInvest +0,01 +0,02% 42,96€
  • UniGlobal +0,17 +0,06% 280,08€
  • grundbesitz europa RC ±0,00 ±0,00% 39,59€
  • BGF Wrld Tech A2 € +0,64 +0,97% 66,71€
  • MEDICAL BioHealth EUR +1,28 +0,17% 749,59€

Fondsstruktur

  • Topholdings
  • Stand: 30.11.2020

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag2,00%
Rücknahmegebühr0,00%
Verwaltungsgebühr0,25%
Maximale Verwahrstellenvergütung--
Maximale Beratervergütung0,25%
Laufende Kosten1,12%
Information zum Kauf - Mindestanlage
Einmalig--
Folgende--

Anlageidee

Das Anlageziel dieses Investmentfonds ist der mittel- bis langfristige Kapitalzuwachs durch ein breit gestreutes Anlageportfolio sowie eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte. Bei der Investition des Sondervermögens in die Zielfonds orientiert sich das Fondsmanagement hinsichtlich der Auswahl und Gewichtung der Zielfonds an einem Musterportfolio. Das heißt, dass der Anlagebetrag auf die zulässigen Anlageklassen verteilt wird. Je nach Einschätzung der Entwicklungschancen einzelner Anlageklassen weicht das Management bei der Verteilung des Anlagebetrages auf die Anlageklassen von der Gewichtung des Musterportfolios ab. Ein spezielles Management der Risiken soll Verluste, die bei der Verfolgung der Anlagestrategie durch Investitionen in im Wert schwankende Anlageklassen entstehen können, auf maximal 5 % im Kalenderjahr begrenzen (keine Garantie). Die Berechnung erfolgt exklusive Ausgabeaufschlag. Das Fondsmanagement wählt ein Sortiment von Zielfonds und vervielfacht damit die Anzahl der verschiedenen Wertpapiere, in die mittelbar investiert wird. Auf diese Weise soll die Risikostreuung erhöht und das Spezialistenwissen der Zielfondsmanager genutzt werden. Innerhalb festgelegter Anlagegrenzen kann das Fondsmanagement die Gewichtung der Anlageklassen gegenüber dem Musterportfolio je nach Markteinschätzung variieren: Anteil Aktienfonds 0 % bis 30 %, Rentenfonds 0 % bis 100 %, sonstige Fonds (z.B. Mischfonds) 0 % bis 30 %, Geldmarktfonds 0 % bis 30 %, Bankguthaben 0 % bis 49 %. Weiterhin können Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Dokumente

KIID (DE) 01.09.2020 PDF herunterladen

Risikokennzahl gemäß KIID (SRRI)

Oft geringere Rendite
Geringes Risiko
Oft höhere Rendite
Höheres Risiko
1 2 3 4 5 6 7
  • Der Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI) wird nach Vorgaben der European Securities and Markets Authority (ESMA) ermittelt und gibt an, wie volatil ein Fonds ist. Der Fonds wird anhand der ermittelten Volatilität einer von sieben Stufen zugeordnet. Der SRRI wird in den Anlegerinformationen (KIID) angegeben.

Nachrichten

  • Marktbericht: Yellen-Rede freut die Wall Street Der längere und verschärfte Lockdown hat heute den deutschen Aktienmarkt gebremst. Dagegen war die Wall Street im Aufwind - dank der Aussicht auf billionenschwere Corona-Hilfen. 19.01.2021, 22:41:30 Uhr
  • Kommentar zu Nord Stream 2: Deutschland verliert den Poker Die USA wollen in Sachen Nord Stream 2 erstmals ein konkretes Unternehmen bestrafen. Und Deutschland droht zum Verlierer in diesem geopolitischen Poker zu werden, kommentiert Kai Küstner. 19.01.2021, 19:03:39 Uhr
  • IWF-Schätzung: Jede neunte Firma ohne Hilfe pleite Ohne Staatshilfen und die Aussetzung der Insolvenzpflicht wäre in der Corona-Krise laut IWF jedes neunte deutsche Unternehmen pleite gegangen. Der Ausstieg aus den Maßnahmen könnte daher schmerzhaft werden. 19.01.2021, 18:33:57 Uhr
  • Weltrisikobericht: Klimawandel größte Gefahr Extreme Wetterlagen, Versagen im Kampf gegen den Klimawandel und menschengemachte Umweltschäden: Das sind laut Weltwirtschaftsforum die größten Gefahren für die Erde. Aber auch Corona hinterlässt Spuren. 19.01.2021, 17:23:49 Uhr

Die Daten werden von der Infront Financial Technology GmbH bereitgestellt.

Die Kursdaten werden je nach Börse unterschiedlich, mindestens jedoch 15 Minuten, zeitverzögert angezeigt. Citigroup, vwd Indikationen sowie Forex vwd stellen für ihre Indikationen Realtime-Kursdaten bereit.

Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.