Hansi Flick in seinem Dienstwagen nach dem Ende des DFB-Krisengipfels. | dpa

Nach dem Aus in WM-Vorrunde Hansi Flick bleibt Fußball-Bundestrainer

Stand: 07.12.2022 18:45 Uhr

Nach einem Krisentreffen des Deutschen Fußball-Bundes ist klar: Bundestrainer Flick soll die Nationalmannschaft zur EM 2024 führen, die in Deutschland stattfinden wird.

Hansi Flick bleibt der Trainer der Fußball-Nationalmannschaft. Der 57-Jährige soll die Herrenmannschaft trotz des Aus in der WM-Vorrunde zur Heim-Europameisterschaft 2024 führen, wie es nach einer Analyse der Katar-Pleite mit DFB-Präsident Bernd Neuendorf und dessen Vize Hans-Joachim Watzke hieß.

"Mein Trainerteam und ich blicken optimistisch auf die Europameisterschaft im eigenen Land. Wir als Mannschaft können viel mehr erreichen als wir in Katar gezeigt haben. Wir haben dort eine große Chance verpasst", sagte Flick. "Daraus werden wir unsere Lehren ziehen."

Die Nachfolge von Oliver Bierhoff, dessen Vertrag als DFB-Geschäftsführer aufgelöst wird, ist dagegen weiter ungewiss. "Hinsichtlich der Nachfolge von Oliver Bierhoff haben wir uns darauf verständigt, zunächst innerhalb des DFB über die künftige Struktur dieses Aufgabenbereichs zu beraten, um anschließend eine Personalentscheidung zu treffen", sagte Neuendorf.

Weitere Informationen finden Sie auf sportschau.de: