Oliver Köhr

Bericht aus Berlin Corona - eine Geduldsprobe?

Stand: 30.04.2020 16:00 Uhr

Warten auf einen Impfstoff, Schlange stehen bei ungewohnten Grenzkontrollen mitten in der EU - die Bewältigung der Pandemie kostet Zeit. Aber wie viel? Oliver Köhr spricht mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Linken-Fraktionschefin Amira Mohamed Ali.

Bericht aus Berlin: Sonntag um 18:05 Uhr mit Oliver Köhr
30.04.2020

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

Warten auf den Impfstoff – wie lange noch?

Erst wenn ein Impfstoff da ist, ist die Rückkehr zu einem vollständig normalen Leben wieder möglich. Weltweit wird deswegen geforscht, die Ungeduld ist groß. Mehrere klinische Studien laufen schon, eine auch in Deutschland. Gibt es Möglichkeiten, die Entwicklung zu beschleunigen? Arbeiten die Forscher und Forscherinnen über die Grenzen hinweg zusammen oder sind sie Konkurrenten? - Ein Blick in die Welt der deutschen Biotechnologie.

Gesundheitsminister Jens Spahn | Bildquelle: dpa
galerie

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU

Gespräch mit Jens Spahn, CDU

Oliver Köhr spricht mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn über den aktuellen Stand bei der Suche nach einem geeigneten Impfstoff und die Frage, welche Rolle Deutschland und Europa bei der Entwicklung spielen können.


Geschlossene Grenzen - neue europäische Realität?

Seit Wochen sind die Grenzen fast dicht, Schlagbäume und Passierscheine gehören wieder zum europäischen Alltag. Innenminister Seehofer hat sich gerade wieder für eine Verlängerung der verschärften Grenzkontrollen ausgesprochen. Dabei ist die Bedrohung durch das Coronavirus längst nicht mehr auf bestimmte Regionen begrenzt. Aber im Krisenfall besinnen sich die Nationalstaaten plötzlich auf sich selbst. Was bedeutet diese neue Grenzpolitik für die Grenzregionen und das europäische Projekt?

Amira Mohamed Ali | Bildquelle: AFP
galerie

Linken-Fraktionsvorsitzende Amira Mohamed Ali

Gespräch mit Amira Mohamed Ali

Oliver Köhr spricht mit Linken-Fraktionschefin Amira Mohamed Ali über die Situation an den EU-Binnengrenzen und die Frage, welche Wege hinaus aus der Coronakrise ihrer Meinung nach sinnvoll sein könnten.

Nach-Bericht aus Berlin

Im Anschluss an die Sendung folgt der Nach-Bericht aus Berlin auf den Social-Media-Kanälen der Tagesschau: Amira Mohamed Ali beantwortet dabei auch Fragen von Userinnen und Usern zu den Themen der Sendung.

Über dieses Thema berichtet die Sendung "Bericht aus Berlin" am 03. Mai 2020 um 18:05 Uhr.

Darstellung: