Shanghai | AFP

Südliches China, Hongkong und Macau Das ARD-Studio Shanghai

Stand: 20.12.2022 17:29 Uhr

Das Hörfunkstudio Shanghai widmet sich schwerpunktmäßig der Wirtschaftsberichterstattung. Da Chinas Führung ihren Einfluss auf die Wirtschaft in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut hat, ist auch ein politischer Blick auf das Wirtschaftsleben im Land unerlässlich.

Shanghai ist die größte Stadt der Volksrepublik China. Im Großraum der 25-Millionen-Einwohner-Metropole liegen unzählige Fabriken, Firmenzentralen und Büros der wichtigsten Konzerne Asiens. Auch zahlreiche große und mittelständische deutsche Unternehmen sind im Raum Shanghai aktiv.

Geografisch ist das ARD-Hörfunkstudio Shanghai zuständig für die südlichen der 33 chinesischen Landesteile. Dazu gehören auch die früheren europäischen Kolonien Hongkong und Macau, die seit 1997 (Hongkong) und 1999 (Macau) als Sonderverwaltungsregionen zur Volksrepublik gehören. Chinas Staats- und Parteiführung hat die eigentlich für 50 Jahre geltenden Autonomierechte Hongkongs und Macaus in den vergangenen Jahren deutlich beschnitten. Das rückt vor allem die Situation in der früheren britischen Kolonie Hongkong immer wieder in den Mittelpunkt des internationalen Interesses.