Für die Tagesschau berichtet Matthias Ebert

Matthias Ebert

Matthias Ebert wurde 1981 geboren und lebte bereits vielen in verschiedenen Teilen des Landes: Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, NRW und Baden-Württemberg. Während des Studiums war er 2003 zum Austausch in Buenos Aires und machte immer wieder Praktika in Argentinien und Ecuador.

Er volontierte 2008 beim SWR und war danach in der Auslandsredaktion als Reporter für die ARD (Weltspiegel, Tagesschau, Europamagazin, Mittagsmagazin, Morgenmagazin, etc.) sowie für ARTE (Yourope, Re:) im Einsatz. Seit 2011 berichtete er als Krisenreporter in Libyen, Irak und Ägypten. Er war als Vertretung in den ARD Studios in Süd- und Mittelamerika, der Schweiz und dem Nahen Osten. Er berichtete vom Weltklimagipfel in Mexiko, vom Obama-Besuch auf Kuba, von der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 und den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien.

Von 2018 bis 2023 war er Korrespondent und Studioleiter des ARD-Studios Rio de Janeiro.

2 Einträge
  • 1