Jahresrückblick 1985 Gipfeltreffen in Genf

Stand: 16.12.2010 15:39 Uhr

Im November kommen der sowjetische Parteichef Michail Gorbatschow und US-Präsident Ronald Reagan zu einem Gipfeltreffen in Genf zusammen. Ein Thema der Gespräche ist das amerikanische Weltraumprojekt SDI. Die USA planen, im All ein Abwehrsystem zu installieren, das russische Raketen bereits im Anflug zerstören soll. Die Sowjetunion sieht SDI als ernsthafte Bedrohung für ihre eigene Sicherheit an. Wer perfekt vor Angriffen geschützt sei, könne auch gefahrlos einen Angriff riskieren, so die sowjetische Führung.

Weitere Themen des Gipfels sind die strategische Rüstung, Afghanistan und die Menschenrechte. Mehr erfahren die 3000 angereisten Journalisten über den Verlauf der Gespräche nicht - beide Seiten haben eine Nachrichtensperre verhängt. Nach zweitägigen Verhandlungen treten die Staatsmänner vor die Presse: Eine Lösung für die Hauptprobleme haben sie nicht gefunden, doch der Genfer Gipfel bedeutet eine klimatische Wende in den Ost-West-Beziehungen.

Darstellung: