Jahresrückblick 1952 Skandal in der Box-Geschichte

Stand: 30.11.2010 11:55 Uhr

Der deutsche Boxer Peter Müller, von allen "De Aap" genannt, schlägt im Kampf um die Meisterschaft den Ringrichter nieder und kämpft auch weiter, als dieser bewusstlos am Boden liegt. Mehrere Menschen versuchen, den wütenden Boxer zu stoppen, aber er prügelt weiterhin auf seinen Gegner ein.

Beim kürzesten Boxkampf des Jahres in Dortmund geht Hein ten Hoff nach 50 Sekunden gegen Neuhaus mit einem Wadenbeinbruch zu Boden und wird ausgezählt.

Darstellung: