Jahresrückblick 1971 Friedensnobelpreis für Willy Brandt

Stand: 13.12.2010 12:21 Uhr

Als vierter Deutscher, dem diese Ehre zuteil wird, empfängt Bundeskanzler Willy Brandt im Dezember in Oslo den Friedensnobelpreis. Brandt erhält die Ehrung für seine Bemühungen um die Verständigung der Völker sowie sein Engagement zur Verbesserung der Ost-West-Beziehungen. Er wird damit als einer der frühen Architekten einer europäischen Sicherheit in die Geschichte eingehen.

Folgt man der Definition, dass Frieden die Abwesenheit von Krieg bedeute, so sei dieser Friede für Deutschland auf absehbare Zeit gesichert.

Darstellung: