Jahresrückblick 1973 Breschnew

Jahresrückblick 1973 Breschnew besucht Washington

Stand: 13.12.2010 14:54 Uhr

Am 16. Juni trifft Leonid Breschnew, Generalsekretär der KPdSU, in den Vereinigten Staaten zu einem einwöchigen Staatsbesuch ein. Es sollen positive Entwicklungen - die Annäherung beider Supermächte - in verschiedenen Bereichen ausgebaut werden. Acht Abkommen und drei Protokolle werden unterzeichnet, darunter ein Abkommen zur Verhinderung eines Atomkrieges. Vereinbart wird auch eine Wiederaufnahme des Personenverkehrs auf Passagierschiffen zwischen New York und Leningrad. Beide Staatsmänner, Breschnew und US-Präsident Nixon, versuchen die neu gewonnenen bilateralen Kontakte durch gegenseitige Sympathiebekundungen in der Öffentlichkeit zu demonstrieren.