Jahresrückblick 2000 Ereignisse des Jahres 4

Jahresrückblick 2000 Die Ereignisse des Jahres

Stand: 25.08.2007 18:37 Uhr

Streit um Elian

Das Schicksal des kubanischen Flüchtlingsjungen Elian erhitzt die Gemüter in Kuba und den USA. Die Mutter des Jungen kam bei der Flucht in die USA ums Leben gekommen, Elian findet zunächst bei seinem Onkel in den USA Zuflucht.

Die US-amerikanischen Behörden verfügen, dass der Junge zurück zu seinem Vater nach Kuba geschickt werden sollte. Die Entscheidung löst massive Proteste der Exilkubaner in den USA aus. Nach siebenmonatigem Streit zwischen Washington und Havanna kehrt Elian nach Kuba zurück.

Kampfhunde beißen Kind tot

In Hamburg töten zwei Kampfhunde den sechsjährigen Volkan auf dem Gelände seiner Grundschule.

Die Bundesländer erarbeiten hastig so genannte Hundeverordnungen. Hunde werden in verschiedene Gefährdungsstufen eingeteilt, die Maulkorbpflicht und Hundeführerscheine sollen erlassen werden. Trotzdem bereitet die Umsetzung Schwierigkeiten.

Fabrikexplosion in Enschede

Der Brand einer Lagerhalle in Enschede führt zu einer Katastrophe. In dem Feuer explodieren 100 Tonnen Sprengstoff zur Herstellung von Feuerwerkskörpern. 18 Menschen sterben, fast 1000 werden verletzt.

Euroschwäche

Die neue Währung Euro sinkt fast täglich in der Gunst der internationalen Anleger. Seit der Einführung vor zwei Jahren ist ihr Wert um fast 20 Prozent gesunken.