Jahresrückblick 1995 Freispruch für O.J. Simpson

Stand: 18.12.2010 18:08 Uhr

Beim Mordprozess gegen den ehemaligen Footballstar O.J. Simpson zeigt sich die Spaltung der US-amerikanischen Gesellschaft. Simpson war beschuldigt worden, seine Ex-Frau Nicole und deren Freund ermordet zu haben. Sein Freispruch löst bei den meisten schwarzen Amerikanern Jubel aus, die Mehrheit der Weißen ist entsetzt. 108 Millionen US-Bürger verfolgen die Urteilsverkündung vor dem Fernseher - der Mordprozess wird zur Seifenoper.

Trotz des Freispruchs bleibt dem einstigen Vorzeigeathleten ein Zurück in sein altes Leben als Werbestar und Sympathieträger verwehrt: Die Berichte über wiederholte Gewaltexzesse gegenüber seiner Ehefrau haben sein Image zerstört. Für viele Amerikaner ist seine Unschuld nicht erwiesen. Aus Washington gibt ARD-Korrespondent Tom Buhrow eine Einschätzung der Lage.

Darstellung: