Jahresrückblick 1989 DDR-Jubiläum von Protesten begleitet

Stand: 17.12.2010 14:16 Uhr

Die DDR begeht am 7. Oktober den 40. Jahrestag ihrer Gründung. Der sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow ist als Ehrengast geladen und wird von der Bevölkerung begeistert begrüßt. In Ost-Berlin und acht weiteren Städten demonstrieren Zehntausende für demokratische Reformen. Die Sicherheitskräfte unterdrücken den Protest zum Teil gewaltsam. 1000 Personen werden verhaftet. Trotzdem wachsen die schon traditionellen Leipziger Montagsdemonstrationen weiter an.

Darstellung: