Jahresrückblick 1989 Schwieriger Umbau der Sowjetunion

Stand: 17.12.2010 14:33 Uhr

Bei den Wahlen zum neugeschaffenen Kongress der Volksdeputierten werden zwei Drittel der Abgeordneten frei gewählt. Die Reformer tragen einen deutlichen Sieg davon. Erstmals kommt es in der Legislative zu erhitzten Debatten zwischen Reformern und Konservativen.

Die Sowjetrepubliken, vor allem im Baltikum und im Kaukasus, fordern derweil mehr Unabhängigkeit von Moskau. Bei Auseinandersetzungen zwischen den Nationalitäten gibt es Tote und Verletzte. Ein Streik von 300.000 Bergarbeitern in Sibirien wird zur ernsthaften Bedrohung für Gorbatschows Reformpolitik.

Darstellung: