Jahresrückblick 1987 Gespräche zwischen den USA und der Sowjetunion

Stand: 20.12.2010 18:12 Uhr

Die Sowjetunion hat die Hinterlisten des Kalten Kriegs noch nicht abgelegt: In einem neuen Botschaftsgebäude der Amerikaner installieren sie so viele Wanzen, dass es praktisch unbenutzbar wird. Auch das Pentagon wird abgehört. Dort zieht man Konsequenzen - vertrauliche Gepräche werden nur noch in Begleitung klassischer Musik geführt.

Mitte April reist dann der amerikanische Außenminister nach Moskau, um mit Michail Gorbatschow das weitere Vorgehen in der Abrüstungsfrage zu besprechen. Überraschend überreicht er eine Einladung des amerikanischen Präsidenten Reagan für Gorbatschow nach Washington.

Darstellung: