Jahresrückblick 1987 Pachtvertrag für Bewohner der Hafenstraße

Stand: 20.12.2010 18:41 Uhr

Nach dem Angebot des Hamburger Senats für einen Pachtvertrag beschließen die Hausbesetzer in der Hafenstraße den Abbau der zuvor errichteten Barrikaden. Nach Einhaltung des Ultimatums, dass den Bewohnern von Bürgermeister Klaus von Dohnanyi gesetzt worden war, löst der sozialliberale Senat sein Versprechen ein. Anfang 1982 waren die acht Häuser besetzt worden, seitdem schwelte der Konflikt zwischen Staatsmacht und Besetzern.

Darstellung: