Hitler-Attentat

Gedenken an 20. Juli 1944 Der letzte Augenzeuge des Hitler-Attentats erinnert sich

Stand: 20.07.2010 23:01 Uhr

Vor 66 Jahren versuchte eine Gruppe von Offizieren um Graf von Stauffenberg, Hitler mit einer Bombe zu töten. Doch das Attentat schlug fehl. Stauffenberg und einige seiner Mitverschwörer wurden noch in der folgenden Nacht erschossen. Ihrer wurde heute in Berlin feierlich gedacht. Eigene Erinnerungen an das Geschehen damals hat der ehemalige Wachsoldat Kurt Salterberg. Er ist der letzte lebende Zeitzeuge des Attentats.

Von Florian Gediehn, SWR