Das tagesschau Stadion | Bildquelle: picture alliance / augenklick/fi

Spektakulärer Deal in Hamburg Willkommen in der tagesschau Arena!

Stand: 01.04.2019 00:42 Uhr

Es ist ein Novum in der Geschichte der Bundesliga, aber auch der des öffentlich-rechtlichen Rundfunks: Erstmals wird ein Stadion nach einer Fernsehsendung benannt. Die tagesschau schreibt somit auch Fußballgeschichte.

Es war ein von langer Hand vorbereiteter Coup - und er ist gelungen: Die ARD hat sich die Namensrechte des Volksparkstadions, dem Spielort des Noch-Zweitligisten HSV, gesichert. Ab der Bundesligasaison 2019/20 werden die Rothosen ihre Heimspiele in der "tagesschau Arena" austragen, zunächst für drei Jahre.

Eine Partnerschaft, die sich einfach aufdrängt

"Das Volksparkstadion liegt nicht nur örtlich für uns nahe, wir sind ja quasi Nachbarn. Der Dino und wir - das passt einfach zusammen", so Chefredakteur Kai Gniffke zu der Entscheidung, die HSV-Spielstätte zu adoptieren. "Das gilt dann umso mehr, wenn der HSV auch wieder in der ersten Liga spielen wird." Man wollte zudem dem ZDF zuvorkommen, das offenbar an der Opel-Arena von Mainz 05 interessiert sei.

Dino Hermann, Maskottchen des HSV | Bildquelle: picture alliance/dpa
galerie

Dino Hermann, das Maskottchen des HSV, arbeitet künftig auch für die tagesschau.

Über den Preis der Namensrechte wurde Stillschweigen vereinbart. "Aufgrund des HSV-Abstiegs in der vergangenen Saison waren sie jedoch, sagen wir einmal, recht günstig zu haben, so dass auch die Gremien schnell dem Kauf zustimmten", erklärte Gniffke. "Am meisten Widerstand gab es noch von den St.-Pauli-Fans in der Redaktion."

Nicht der erste große Name

Ausschlaggebend war nicht zuletzt auch die Tatsache, mit der Übernahme der Hamburger Stadionpatenschaft in die Tradition so großer und erfolgreicher Unternehmen wie AOL und der HSH Nordbank zu treten. Die redaktionelle Unabhängigkeit sieht Gniffke durch den Deal nicht gefährdet: "Natürlich gelten unsere professionellen Standards weiterhin auch bei der Berichterstattung über den HSV und alle andere Bundesliga-Vereine."

Auch der HSV wird von dem Deal profitieren: So stellen sich mehrere Sprecher der tagesschau als Stadionsprecher zur Verfügung. In den Halbzeitpausen der Heimspiele wird es eine eigene Sonderausgabe für die Fans geben, die auf dem Stadiondisplay gezeigt und von Lotto King Karl gelesen wird. Bei Konzerten und Großveranstaltungen werden die Sprecher und Moderatoren im Vorprogramm auftreten. Auch dort wird es von nun an heißen: Willkommen in der tagesschau Arena!

Mehr zu der Umbenennung des Volksparkstadions lesen Sie hier.

Über das Thema "Aprilscherze" berichtete der WDR in seinem Kinderkanal "KiRaKa" am 01. April 2019 in den Nachrichten für Kinder ("Klicker") um 17:00 Uhr und 19:00 Uhr.

Darstellung: