Sendungsbild

NDR-Doku-Drama "Sturm auf die Stasi" Selbst beim Untergang führte die Stasi Regie

Stand: 30.09.2010 01:12 Uhr

Als vor 20 Jahren die Fernsehbilder vom Sturm auf die Stasizentrale in Berlin um die Welt gingen, war das natürlich eine Sensation. Am 15. Januar 1990 war es Tausenden Demonstranten gelungen, den mächtigen Spitzelapparat in der Berliner Normannenstrasse zu besetzen und damit zu verhindern, dass noch mehr geheime Akten im Reißwolf landeten.

Für das aufwändig recherchierte NDR-Doku-Drama "Sturm auf die Stasi" haben die Filmemacher zu rekonstruieren versucht, was damals wirklich geschah und dabei jenem angeblichen Sturm auch den Wind aus den Segeln genommen: die Stasi wäre nämlich nicht die Stasi gewesen, hätten die Mitarbeiter an diesem Tag nicht auch selbst Regie geführt.

Von Tilmann Bünz, NDR