DeutschlandTrend
ARD-DeutschlandTrend

DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin Kampf gegen den IS? Bitte ohne uns!

Stand: 20.11.2015 00:18 Uhr

Mehr Polizei, mehr Kontrollen - gut 90 Prozent der Deutschen halten diese Maßnahmen nach den Anschlägen von Paris für angemessen, wie der ARD-DeutschlandTrend für das Morgenmagazin ergab. Umstritten ist dagegen eine Beteiligung der Bundeswehr an Einsätzen gegen den IS.

Bei den unmittelbar nach den Pariser Anschlägen in Deutschland eingeleiteten Sicherheitsmaßnahmen sind sich die Bundesbürger weitgehend einig: 91 Prozent der Wahlberechtigten betrachten Maßnahmen wie verstärkte Polizeipräsenz und Personenkontrollen bislang als angemessen. Nur fünf Prozent befürchten eine zu starke Beeinträchtigung von Grundrechten. Diese Haltung findet sich bei allen Bevölkerungsgruppen und Anhängerschaften.

Direkte Beteiligung an Kampfeinsätzen umstritten

Geteilter Meinung sind die Bundesbürger hingegen hinsichtlich einer Teilnahme an Kampfeinsätzen gegen den "Islamischen Staat" (IS). Für eine direkte Bundeswehr-Beteiligung an Kampfmissionen sprechen sich 41 Prozent der Deutschen aus. Jedoch sind 52 Prozent dagegen.

Unter den Anhängern der Bundestagsparteien fände eine Beteiligung der Bundeswehr an Kampfeinsätzen gegen den IS in den Reihen der Union die größte Unterstützung. In deutlicher Distanz dazu stehen die Anhänger der Linkspartei.

Bei der Sonntagsfrage gab es keine signifikanten Änderungen: SPD und AfD legten jeweils um einen Prozentpunkt zu. Grüne und Linkspartei verloren jeweils einen Prozentpunkt.

Bilderstrecke

ARD-DeutschlandTrend im Morgenmagazin

Untersuchungsanlage

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung ab 18 Jahren
Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl / Dual Frame (Festnetz- und Mobilfunkstichprobe)
Erhebungsverfahren: Telefoninterviews, computergestützt (CATI)
Fallzahl: 1.851 Befragte
Erhebungszeitraum: 16. bis 19. November 2015
Fehlertoleranz: 1,0* bis 2,3** Prozentpunkte
*bei einem Anteilswert von 5 Prozent **bei einem Anteilswert von 50 Prozent

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

avatar
Nora Kraft 20.11.2015 • 11:25 Uhr

Erschreckend

Dass die Altparteien noch immer so beliebt seien, kann ich mir nur damit erklären, dass viele Bürger einfach nicht informiert sind und beide Augen zudrücken, wenn sie ihr Kreuzchen machen! Ich glaube und hoffe, dass diese Umfragen nicht das widerspiegeln, was tatsächlich ist, denn sonst kämen wir aus diesem Schlamassel niemals heraus!