Sendungsbild
Interview

Türkei-Experte im Interview "Die Eskalation nützt der AKP-Regierung"

Stand: 10.10.2015 22:46 Uhr

Die türkische AKP-Regierung setzt seit Wochen auf eine Verschärfung des Konflikts mit den Kurden, sagt der Türkei-Experte Günter Seufert in den tagesthemen. Drei Wochen vor der Wahl nütze die Eskalation der Gewalt also vor allem der AKP.

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

avatar
DerWegweiser 11.10.2015 • 07:04 Uhr

Der Anschlag schadet der Regierung!!

Angeblich soll der Anschlag der Regierung nützen. Doch dies ist eine bittere Lüge. Alle Regierungsgegner (auch deutsche Medien) versuchen nun voreilig, ohne jegliche Untersuchungen, die AKP für den Anschlag verantwortlich zu machen. Daher wird ein polarisiertes Klima gegen die AK-Partei kurz vor der Wahl hergestellt, was der Partei sehr schadet. Der Anschlag nützt eher der HDP, die wieder einmal als Opfer dargestellt wird. Eins kann ich euch sagen: Die Regierung hat nichts mit dem Anschlag zu tun, weil sie daraus nicht einmal annähernd ein Nutzen ziehen kann. Es war eher die HDP selbst, die ihre Leute bombardiert, um die 10%-Hürde überwinden zu können oder die IS, die sowohl von den Kurden als auch von den Türken bekämpft wird und in der Türkei ein destabilisiertes Klima herstellen will. Doch genaueres kann man ohne richtige Aufklärung nicht sagen.