Robbie Coltrane | picture-alliance

Trauer um "Harry Potter"-Star "Hagrid"-Darsteller Robbie Coltrane ist tot

Stand: 14.10.2022 19:43 Uhr

Er spielte den Halbriesen Hagrid mit langem Bart und langem Haar in den "Harry Potter"-Filmen und wurde damit weltberühmt: Robbie Coltrane. Nach Angaben seiner Agentin ist der Schauspieler im Alter von 72 Jahren nun gestorben.

Der schottische Schauspieler Robbie Coltrane ist tot. Er starb nach Angaben seiner Agentin, Belinda Wright, mit 72 Jahren in einem Krankenhaus in seiner Heimat Schottland. Coltrane wurde am 30. März 1950 als Anthony Robert McMillan geboren und nahm später aus Verehrung für den Jazz-Saxophonisten Jon Coltrane dessen Namen an.

Coltrane wurde als Kriminalpsychologe in der Serie "Cracker" aus den 1990er-Jahren berühmt, für die er drei Jahre in Folge bei den British Academy Television Awards als bester Schauspieler ausgezeichnet wurde. Er spielte auch einen Ex-KGB-Agenten in den James-Bond-Filmen "GoldenEye" und "Die Welt ist nicht genug".

Weltberühmt mit "Harry Potter"

Weltberühmt wurde er in der Rolle des Halbriesen und Wildhüters Rubeus Hagrid in den "Harry Potter"-Filmen, die zwischen 2001 und 2011 veröffentlicht wurden. Er war die Wunschbesetzung von Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling.

Seine Agentin Wright würdigte ihn als wunderbaren Schauspieler und intelligenten Menschen. Laut Wright hinterlässt Coltrane seine Schwester, seine Ex-Frau und seine beiden Kinder Spencer und Alice.