Ein weißes Plüsch-Einhorn | AP

US-Aufsichtsbehörde Einhorn-Haltung erlaubt - aber nur mit Bio-Glitzer

Stand: 09.12.2022 07:53 Uhr

Schöne Bescherung schon vor Weihnachten: In den USA hat eine Aufsichtsbehörde den Wunsch eines Mädchens erfüllt und die Lizenz zur Haltung eines Einhorns ausgestellt. Tipps für die artgerechte Haltung gab es gleich noch dazu.

Von Katharina Wilhelm, ARD-Studio Los Angeles

Solche Post bekommen die Mitarbeiter bei Animal Care and Control, der Behörde für Tierpflege und Kontrolle in Los Angeles, wahrscheinlich nicht jeden Tag. Im November schrieb ihnen ein Mädchen namens Madeline, sie wolle eine Lizenz für die Haltung eines Einhorns für ihren Garten beantragen, wenn sie eines findet.

Die Behörde veröffentlichte den handschriftlichen Brief auf Social Media und zeigte sich gerührt vom Pflichtbewusstsein des Mädchens. Es sei "immer wieder schön, von jungen Menschen zu hören, die sich mit den Anforderungen eines liebevollen Zuhauses für Tiere auseinandersetzen", hieß es. "Wir loben Madelines Sinn für verantwortungsbewusste Tierhaltung, um im Voraus die Erlaubnis einzuholen. Als Ergebnis haben wir ihr eine vorab genehmigte Einhornlizenz ausgestellt."

Ein rotes Herz mit silberner Glitzerschrift | AP

Mit dieser Lizenz in Herzform belohnt die Behörde Madelines Herz für Tiere. Bild: AP

Eine Wassermelone pro Woche

Auch wenn es schwer sei, ein Einhorn zu finden, hatten die Beamten gleich noch eine Liste an Tipps für die Haltung mitgeschickt. Darin heißt es zum Beispiel, das Einhorn müsse genügend Sonnenlicht, Mondstrahlen und Regenbogen abbekommen. Das Horn müsse mindestens einmal pro Monat mit einem weichen Tuch poliert werden. Jeglicher Glitter und Glitzer, mit dem das Wesen bestreut werde, müsse ungiftig und biologisch abbaubar sein. Und mindestens einmal pro Woche müsse es mit einer Wassermelone gefüttert werden.

Die Tierbehörde vergibt normalerweise Lizenzen für Hunde oder ist Ansprechpartner für entlaufene Tiere - außerdem können über die Behörde Tiere adoptiert werden. Bis Madeline ein echtes Einhorn findet, darf sie immerhin mit einem würdigen Ersatz kuscheln - die Mitarbeiter der Behörde legten ein weiß-lilafarbenes Stoff-Einhorn zur Lizenz dazu.