Eilmeldung Xavier Naidoo startet nicht beim ESC

Stand: 21.11.2015 14:30 Uhr

Xavier Naidoo singt nun doch nicht für Deutschland beim Eurovision Song Contest. Der NDR begründete dies mit der heftigen öffentlichen Kritik an dem Sänger.

Xavier Naidoo wird nun doch nicht beim Eurovision Song Contest (ESC) für Deutschland antreten. Der NDR zog seinen entsprechenden Vorschlag zurück.

An der Nominierung hatte es heftige Kritik gegeben. Naidoo wird unter anderem vorgeworfen, schwulenfeindlich zu sein und den rechtspopulistischen "Reichsbürgern" nahe zu stehen.

ARD-Unterhaltungskoordinator Schreiber nahm den Sänger gegen die Vorwürfe in Schutz, räumte aber ein, dass dieser polarisiere. Dies habe man "falsch eingeschätzt".

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 20. November 2015 um 20:00 Uhr.

Darstellung: