Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gedenkt der Opfer in Hanau. | Bildquelle: MAXIMILIAN VON LACHNER/EPA-EFE/R

Liveblog zum Nachlesen Der Tag nach dem Anschlag in Hanau

Stand: 20.02.2020 19:49 Uhr

Bundespräsident Steinmeier hat in Hanau der Opfer des Anschlags gedacht. Der Täter hatte laut Generalbundesanwalt eine "zutiefst rassistische Gesinnung". Neun Todesopfer haben offenbar ausländische Wurzeln. Der Liveblog zum Nachlesen.

  • Am Mittwochabend fallen in und vor zwei Shisha-Bars in Hanau Schüsse. Neun Menschen werden getötet - alle haben einen Migrationshintergrund, fünf von ihnen sind türkische Staatsbürger. Der Täter flüchtet.

  • Nach Zeugenhinweisen auf das Fluchtfahrzeug stürmen SEK-Beamte nachts ein Reihenhaus in Hanau. Sie finden zwei Leichen: die des mutmaßlichen Täters und die seiner 72-jährigen Mutter.

  • In einem Bekennerschreiben verbreitete der mutmaßliche Täter ausländerfeindliche und rassistische Motive. Auf seiner Webseite veröffentlichte er zudem "wirre" Verschwörungsmythen, sagte Generalbundesanwalt Frank, der die Ermittlungen übernommen hat.

  • Kanzlerin Merkel erklärte, vieles weise darauf hin, dass der Täter aus rechtsextremistischen und rassistischen Motiven gehandelt habe. Bundes- und Landespolitiker reagierten bestürzt und schockiert auf die Gewalt in Hanau. Es gibt aber auch Kritik an den Behörden.

Ende des Liveblogs zu dem Anschlag in Hanau

19:44 Uhr

Mahnwache am Brandenburger Tor

19:24 Uhr

UN-Generalsekretär Guterres entsetzt über Tat

18:59 Uhr

Steinmeier appelliert an Zusammenhalt

18:56 Uhr

Kardinal Marx: "Tat macht fassungslos"

18:42 Uhr

Gedenkveranstaltungen in mehreren Städten

18:31 Uhr

Parteien kritisieren AfD

18:17 Uhr

Hilfe-Telefon für Betroffene

18:12 Uhr

Schweigeminute in Hanau

18:06 Uhr

Nordrhein-Westfalen ordnet besonderen Schutz für Muslime an

17:41 Uhr

Steinmeier in Hanau eingetroffen

17:18 Uhr

Gauland wirft Parteien Instrumentalisierung vor

17:18 Uhr

Chronologie der Tat im Minutenprotokoll

16:45 Uhr

Mutmaßlicher Täter durfte seit 2013 Waffen besitzen

16:34 Uhr

Mahnwachen und Gedenkgottesdienste am Abend

16:04 Uhr

Seehofer kündigt schärfere Sicherheitsvorkehrungen an

15:42 Uhr

Komplexe Ermittlungen im Umfeld

15:37 Uhr

"Manifest" teilweise schon von 2019

15:19 Uhr

Generalbundesanwalt: "zutiefst rassistische Gesinnung"

15:06 Uhr

Seehofer: "Rassismus ist ein Gift"

14:51 Uhr

Muslime fordern Schutz und Solidarität nach der Tat in Hanau

14:37 Uhr

Sicherheitskreise: Neun Opfer haben Migrationshintergrund

14:31 Uhr

Fünf türkische Staatsbürger unter den Toten

13:56 Uhr

"Große Stille über Hanau"

13:47 Uhr

Politischen Reaktionen auf Morde

13:33 Uhr

Bundespräsident soll bei Mahnwache sprechen

13:17 Uhr

Polizeigewerkschaften warnen vor voreiligen Schlüssen

13:05 Uhr

Zuständigkeit des Generalbundesanwalts

12:55 Uhr

Parteiübergreifend Entsetzen

12:46 Uhr

Merkel: "Rassismus ist Gift"

12:24 Uhr

Sondersendungen in der ARD

12:14 Uhr

Dachverband: Mehrere Opfer sind kurdischer Herkunft

12:06 Uhr

Hermann: Rechtsradikaler und ausländerfeindlicher Hintergrund

11:53 Uhr

Faschingsumzug in Hanau abgesagt

11:46 Uhr

Schuster: Sehschwäche auf dem rechten Auge

11:35 Uhr

Steinmeier erklärt sich solidarisch

11:29 Uhr

Was bisher über das Weltbild des Täters bekannt ist

11:19 Uhr

Blumen vor der Bar "Midnight"

11:15 Uhr

Mihalic: "Welle rechten Terrors"

11:05 Uhr

Viele Opfer hatten Migrationshintergrund

10:56 Uhr

Täter durfte Schusswaffen besitzen

10:51 Uhr

Mahnwache am Abend geplant

10:44 Uhr

Nachbarschaft unter Schock

10:42 Uhr

Täter verbreitete Verschwörungsmythen

10:26 Uhr

Zwei Tatorte in Hanau

10:23 Uhr

Kirchen wollen Trost spenden

10:18 Uhr

Bouffier spricht von "furchtbarem Einschnitt"

10:13 Uhr

Verschwörungstheorien und Genozid-Fantasien

10:00 Uhr

Lambrecht: Taten in Zukunft verhindern

09:55 Uhr

"Angriff auf die freie und friedliche Gesellschaft"

09:46 Uhr

Bouffier: Tat macht sprachlos

09:33 Uhr

Landtagssitzung abgesagt

09:25 Uhr

"Anhaltspunkte für eine fremdenfeindliche Motivation"

09:16 Uhr

ARD-Informationen: Täter war Sicherheitsbehörden nicht bekannt

09:11 Uhr

Merkel ändert Reisepläne

09:08 Uhr

Auto wird abtransportiert

09:03 Uhr

Ausländerfeindliche Motive im Bekennerschreiben

08:52 Uhr

Einschätzungen aus Hanau

08:48 Uhr

Täter soll Video veröffentlicht haben

08:44 Uhr

Ermittlungen in Hanau laufen

08:40 Uhr

Generalbundesanwalt übernimmt den Fall

08:23 Uhr

Was bisher bekannt ist

08:02 Uhr

Bekennerschreiben gefunden?

07:50 Uhr

Eine Schule in Hanau bleibt geschlossen

07:45 Uhr

Polizei bittet um Hilfe

07:10 Uhr

Regierungssprecher Seibert kondoliert

06:19 Uhr

Mutmaßlicher Täter von Hanau tot aufgefunden

05:14 Uhr

Darstellung: