Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau

Blickpunkte

1/5
Blick auf Vulkan Mount Agung

Trotz unmittelbarer Gefahr harren auf der indonesischen Insel Bali rund um den Vulkan Mount Agung immer noch Zehntausende Menschen aus. Viele weigern sich, die Sperrzone von 12 Kilometern um den Vulkan zu verlassen, weil sie fürchten, dass ihr Vieh oder sonstiger Besitz gestohlen werden könnte. Etwa 75.000 Menschen haben sich aber bereits in Sicherheit gebracht. Der Mount Agung (in der Landessprache: Gunung Agung) ist mit über 3000 Metern der höchste Berg der Insel. Die Behörden fürchten seit Tagen, dass der Vulkan jederzeit ausbrechen kann. Den Behörden zufolge besteht außerhalb der Sperrzone keine unmittelbare Gefahr für Touristen, allerdings könnte bei einem Ausbruch der Flughafen in Denpasar geschlossen werden. | Bildquelle: dpa

Darstellung: