Eilmeldung

Eilmeldung Auch Düsseldorf sagt Rosenmontagsumzug ab

Stand: 08.02.2016 08:48 Uhr

Wegen des heftiger werdenden Sturms ist der Düsseldorfer Rosenmontagszug abgesagt worden. Auch die Mainzer verzichten wegen des Wetters auf den Zug. In Köln hingegen findet das Event statt. Großfiguren, Trageschilder und Fahnen dürften aber nicht mitgeführt werden.

In Düsseldorf findet der Rosenmontagszug heute nicht statt. Grund dafür ist der heraufziehende Sturm. Das teilte der Pressesprecher des Comitees Düsseldorfer Carneval (CC) am Morgen mit.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte seine Sturmprognose für Nordrhein-Westfalen gestern noch einmal nach oben korrigiert. "Wir erwarten für den Vormittag Windstärke 8 bis 9, am Nachmittag teils auch Stärke 10", sagte die Meteorologin vom Dienst beim DWD in Essen.

Das Sicherheitskonzept des Düsseldorfer Karnevals sieht vor, dass der Zug ab Windstärke 8 abgesagt wird. In Köln und Mainz gibt es eine solch strikte Grenze nicht. Der Mainzer Rosenmontagszug wurde dennoch wegen der Sturmwarnung abgesagt.

Die Kölner hingegen entschieden sich trotz der vorhergesagter schweren Sturmböen den Zug stattfinden zu lassen. Aus Sicherheitsgründen werden allerdings Pferde und Pferdefuhrwerke aus dem gesamten Umzug herausgenommen. Großfiguren, Trageschilder und Fahnen dürften ebenfalls nicht mitgeführt werden.

Darstellung: