"I Voted"-Aufkleber in einem Wahllokal in Michigan  | Bildquelle: AFP

Auszählung in Pennsylvania US-Grüne wollen Gericht anrufen

Stand: 04.12.2016 15:13 Uhr

Bei der US-Wahl war Pennsylvania einer der Staaten, die überraschend, aber auch sehr knapp an Donald Trump gingen. Die Grünen-Kandidatin Stein will jetzt vor einem Bundesgericht erreichen, dass dort alle Stimmen neu ausgezählt werden.

Die amerikanische Grünen-Präsidentschaftskandidatin Jill Stein will vor einem Bundesgericht erreichen, dass die Stimmen der Präsidentschaftswahl im gesamten Bundesstaat Pennsylvania neu ausgezählt werden.

Dr. Jill Stein @DrJillStein
On Monday, I will escalate #Recount2016 in PA and file to demand a statewide recount on constitutional grounds. The people deserve answers.

Zuvor hatte sie ihren Antrag bei einem Gericht des Bundesstaats überraschend zurückgezogen, was zunächst in Agenturberichten als kompletter Rückzug interpretiert worden war. Ein Richter hatte für die Neuauszählung eine Gebühr von einer Million Dollar verlangt. Dadurch sei die geplante Überprüfung des Wahlergebnisses für ihre Anhänger zu teuer, begründete die Politikerin im Internet-Kurznachrichtendienst Twitter ihre Entscheidung. Sie bezeichnete die Entscheidung des Richters als "empörend" und als "beschämende, inakzeptable Hürde für eine demokratische Beteiligung".

Stein sagte, ihre Unterstützer seien "normale Bürger mit normalen finanziellen Mitteln". Die Neuauszählung sei so teuer, "weil die gewählten Vertreter es immer abgelehnt haben, in ein dem 21. Jahrhundert angemessenes Wahlsystem zu investieren". Sie beruft sich bei ihrer Initiative darauf, dass sie klären wolle, ob Wahlmaschinen das Ziel von Hackerangriffen waren. Allerdings legten ihre Anwälte noch keine Beweise für solche Angriffe in Pennsylvania vor.

Die Grüne hatte auch in Michigan und Wisconsin eine Neuauszählung beantragt. Eine Änderung des Gesamtergebnisses zugunsten Clintons wird aber nicht erwartet. Für einen nachträglichen Wahlsieg der Demokratin hätte sich das Resultat in allen drei Bundesstaaten ändern müssen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 04. Dezember 2016 um 15:00 Uhr.

Darstellung: