Die ukrainische Sängerin Jamala beim ESC-Vorentscheid ihres Landes | Bildquelle: dpa

ESC 2016 in Stockholm Eine Krimtatarin singt für die Ukraine

Stand: 23.02.2016 00:15 Uhr

Russland spricht bereits von einer Provokation: Die Ukraine wird beim diesjährigen ESC von Jamala vertreten. Die 32-Jährige thematisiert in ihrem Lied "1944" die Deportation der Krimtataren. Den Song hat sie ihrer Urgroßmutter gewidmet, die damals auf Befehl Stalins verschleppt wurde. Sie hoffe, dass die Krim auch heute nicht vergessen werde, so Jamala.

Von Birgit Virnich, ARD Moskau

Ukraine schickt Krimtatarin zum Eurovision Song Contest
tagesthemen 22:15 Uhr, 22.02.2016, Birgit Virnich, ARD Moskau

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: