Kriegsveteranen in der Ukraine In der Pizzeria gegen das Trauma ankämpfen

Stand: 16.01.2016 03:36 Uhr

Fast zwei Jahre schon dauert der Krieg in der Ukraine. Viele Soldaten kehren mit einem Trauma heim. Doch Therapien gibt es kaum für sie. Darauf ist das Land nicht eingestellt und kann diese Versorgung nicht leisten. Also versuchen die Kriegsveteranen, sich selbst zu helfen - wie eine Gruppe Männer, die nun gemeinsam eine Pizzeria betreibt.

Von Golineh Atai, ARD Moskau

Umgang mit dem Kriegstrauma
nachtmagazin 00:58 Uhr, 16.01.2016, Golineh Atai, ARD Moskau

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: