Türkische Flagge | Bildquelle: dpa

Festgenomme Deutsche in Antalya Auch Ehemann wieder frei

Stand: 07.09.2017 15:13 Uhr

Das Paar aus Rheinland-Pfalz war vergangene Woche in der Türkei festgenommen worden. Nachdem die Frau Anfang der Woche aus der Haft frei kam, ist nach WDR-Informationen nun auch ihr Ehemann auf freien Fuß gesetzt worden. Nach Deutschland zurückkehren darf er aber erst einmal nicht.

Der vergangene Woche im türkischen Antalya festgenommene Deutsche ist aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden, darf das Land aber nicht verlassen. Das haben Recherchen des WDR ergeben. Zuvor war er dem Haftrichter vorgeführt worden.

Der Mann war vergangenen Donnerstag zusammen mit seiner Frau festgenommen worden. Ihrer Inhaftierung war offenbar ein schriftlicher Hinweis an die türkischen Behörden vorausgegangen - darin behauptet eine anonyme Quelle, dass der Mann seit vielen Jahren Anhänger der sogenannten Gülen-Bewegung sei.

Ehepartner besitzen nur deutschen Pass

Das Paar aus Rheinland-Pfalz hat türkische Wurzeln, nach eigenen Angaben besitzen aber beide nur die deutsche Staatsangehörigkeit. Der türkische Außenminister Mevlut Cavosoglu hatte am Samstag behauptet, dass der Mann auch türkischer Staatsbürger sei.

Offenbar war das Paar in diesem Jahr schon mehrfach ohne Probleme in die Türkei gereist, zuletzt vor wenigen Wochen. Die Frau war bereits Anfang der Woche aus der Haft entlassen worden und ist inzwischen zurück in Deutschland.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 07. September 2017 um 17:00 Uhr.

Darstellung: