Lech Walesa | Bildquelle: dpa

Akten sollen Spitzeldienst belegen Neue Beweise gegen Walesa?

Stand: 23.02.2016 02:58 Uhr

Lech Walesa gerät immer stärker unter Druck. In Polen wurden Dokumente vorgelegt, die seine Kooperation mit dem Geheimdienst belegen sollen. Der rechts-konservativen Regierung käme dies sehr gelegen. Walesa selbst spricht von einem "Krieg".

Von Griet von Petersdorff, ARD-Studio Warschau

Dokumente sollen Lech Walesas Geheimdiensttätigkeit belegen
Nachtmagazin 00:15 Uhr, 23.02.2016, Griet von Petersdorff, ARD Warschau

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: