ARD-Korrespondent zum Metrojet-Absturz Anschlag hätte Tourismus-Kollaps zur Folge

Stand: 05.11.2015 12:01 Uhr

Russland sieht keinen Anlass, Flüge nach Sharm El-Sheikh zu streichen. Sollte sich jedoch herausstellen, dass der Absturz ein Anschlag war, hätte das einen Kollaps der ägyptischen Tourismusindustrie zur Folge.

Von Udo Lielischkies, ARD-Studio Moskau

Udo Lielischkies, ARD Moskau, zum Verdacht auf einen Bombenanschlag
tagesschau24 11:00 Uhr, 05.11.2015

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: