Angela Merkel nach der Landung in Washington | Bildquelle: dpa

Besuch in Washington Merkel trifft Trump Mitte März

Stand: 03.03.2017 16:43 Uhr

Wann treffen sie sich? Sechs Wochen sind seit dem Amtsantritt von US-Präsident Trump vergangen. Jetzt steht ein erster Termin für eine persönliche Begegnung mit Bundeskanzlerin Merkel fest. Trump empfängt sie am 14. März in Washington.

Bundeskanzlerin Merkel reist am 14. März zu US-Präsident Donald Trump nach Washington. as bestätigten ein Vertreter des Weißen Hauses. "Wir dementieren das nicht", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert auf Anfrage. Nähere Einzelheiten gebe es "zum gegebenen Zeitpunkt".

Merkel hatte Trump direkt nach dessen Wahlsieg im November offen an demokratische Grundwerte erinnert und Bedingungen für eine enge Zusammenarbeit formuliert. Sie nannte Demokratie, Freiheit, den Respekt vor dem Recht und der Würde des Menschen unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung oder politischer Einstellung.

US-Präsident Trump am Telefon | Bildquelle: AFP
galerie

US-Präsident Trump hatte Ende Januar mit Merkel telefoniert.

Gute Beziehungen - trotz gegenseitiger Kritik?

Im ersten Telefonat hatte sich Ende Januar Merkel auch kritisch über das von der US-Regierung verhängte Einreiseverbot gegen Bürger einiger mehrheitlich muslimischer Staaten geäußert. Trump hatte sich wiederum abschätzig über Merkels Flüchtlingspolitik geäußert.

Nach dem Telefonat hatten beide ihre Absicht erklärt, "die ohnehin schon ausgezeichneten bilateralen Beziehungen in den nächsten Jahren noch zu vertiefen". Der US-Präsident hatte angekündigt, die Kanzlerin nach Washington einzuladen und im Juli zum G20-Gipfel nach Hamburg zu reisen. Am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz hatte Merkel vor knapp zwei Wochen mit US-Vizepräsident Mike Pence gesprochen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 03. März 2017 um 16:00 Uhr.

Darstellung: