Feuerwehrleute untersuchen die Absturzstelle eines Kampfflugzeuges | Bildquelle: AP

Vorfall auf Militärbasis Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Stand: 17.10.2017 12:14 Uhr

Ein Kampfflugzeug der spanischen Luftwaffe vom Typ F-18 ist bei Madrid abgestürzt. Das teilte das spanische Verteidigungsministerium mit. Offenbar geschah der Unfall bei einem Startversuch auf einer Militärbasis.

Nahe der spanischen Hauptstadt Madrid ist ein Kampfflugzeug vom Typ F-18 abgestürzt. Das teilte das spanische Verteidigungsministerium mit. Der Vorfall habe sich unweit der Torrejon-Militärbasis ereignet, sagte ein Ministeriumssprecher. Demnach passierte der Unfall während einer Startübung. Am Unglücksort stieg eine Rauchsäule auf.

Ministerio Defensa @Defensagob
Como consecuencia del siniestro, producido durante la maniobra de despegue, ha fallecido el piloto del avión.

Laut einem Tweet des spanischen Verteidigungsministeriums starb der Pilot bei dem Absturz.

Erst in der vergangenen Woche war ein Eurofighter der spanischen Luftwaffe bei einem Schauflug zum Nationalfeiertag abgestürzt. Das Unglück ereignete sich in der Nähe des Luftwaffenstützpunkts Los Llanos in der Provinz Albacete. Der Pilot kam ums Leben.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 17. Oktober 2017 um 12:15 und 14:15 Uhr in den Nachrichten.

Darstellung: