Korallenbleiche am Great Barrier Reef | Bildquelle: AFP

Great Barrier Reef Zwei Millionen für einen Retter

Stand: 16.01.2018 13:27 Uhr

In den vergangenen zwei Jahren hat eine großflächige Korallenbleiche massive Schäden am Great Barrier Reef verursacht. Australien reagiert darauf nun mit einem ungewöhnlichem Wettbewerb.

Von Lena Bodewein, ARD-Hörfunkstudio Singapur

Zwei Millionen für einen Retter - es klingt wie ein Akt der Verzweiflung: Die australische Regierung hat eine weltweite Ausschreibung gestartet - umgerechnet 1,3 Millionen Euro an Fördergeldern für den- oder diejenigen, der eine Methode zur Rettung des Great Barrier Reefs entwickelt.

Eine offene Einladung an die klügsten Köpfe der Welt, so nannte es der australische Umweltminister, an die besten Wissenschaftler, Industriebosse, Erfinder und Unternehmer. Die Lösung könnte aus jedem Bereich stammen - entweder reduziert sie den Stress für die Korallen oder sie fördert die Regeneration der Lebewesen.

In einer ersten Runde werden verschiedene Ideen mit je einer Viertelmillion australischer Dollar gefördert. Dann, nach der Entwicklungsphase, werden die besten Lösungen zu Prototypen gemacht, und dabei mit einer Million Dollar ein Jahr lang gefördert.

1/5

Weltnaturerbe Great Barrier Reef (Juli 2015)

Das Great Barrier Reef

Das Great Barrier Reef ist das weltgrößte Korallenriff. Im Jahr 1981 wurde es von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt.

Schwere Schäden am größten Korallenriff der Welt

Das Great Barrier Reef gilt als einzigartiges Naturwunder, das 2300 Kilometer lange Riff östlich von Australien ist der größte Organismus der Welt. In den vergangenen beiden Jahren hatte die Korallenbleiche dort schweren Schaden angerichtet, Wissenschaftler glauben, dass sich große Teile des Riffs nicht mehr regenerieren können. Dennoch hat die UNESCO das Great Barrier Reef noch nicht als gefährdet eingestuft - sehr zur Erleichterung von Australiens Regierung.

Die reagiert nun mit dieser Ausschreibung, Das hat womöglich auch mit einer Studie aus dem vergangenen Jahr zu tun: Sie beschreibt den Wert des Riffs mit 36 Milliarden Euro. Es trage in Milliardenhöhe zur Wirtschaft des Landes bei und sichere 64.000 Jobs.

Australien schreibt Wettbewerb zur Rettung des Great Barrier Reef aus
Lena Bodewein, ARD Singapur
16.01.2018 14:09 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete MDR aktuell am 16. Januar 2018 um 13:26 Uhr.

Darstellung: