Botschaften gegen den Terror in Brüssel | Bildquelle: AP

Gesten der Solidarität Kreide, Stift und eine freie Fahrt

Stand: 22.03.2016 21:32 Uhr

Es ist nicht viel, was Außenstehende an einem Tag des Terrors tun können - einander beistehen, zuhören, sein Mitgefühl in kleinen Gesten ausdrücken. In Brüssel und in den sozialen Netzwerken versuchten viele Menschen, dem Hass menschliche Wärme entgegenzusetzen.

Von Christoph Schneider, WDR

Reaktionen in den sozialen Netzwerken auf die Anschläge von Brüssel
Brennpunkt, 22.03.2016, Christof Schneider, WDR

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: