Polizei sperrt eine Zufahrtsstraße zum Flughafen Roskilde | Bildquelle: AFP

Bombendrohungen in Dänemark Flughäfen Roskilde und Aarhus evakuiert

Stand: 17.10.2016 16:38 Uhr

In Dänemark sind nach Bombendrohungen die Flughäfen Roskilde und Aarhus evakuiert worden. Auch gegen Einkaufszentren in Roskilde und Slagelse, das 60 Kilometer entfernt von Kopenhagen liegt, gingen Drohungen bei der Polizei ein.

Nach Bombendrohungen sind die dänischen Flughäfen Roskilde und Aarhus sowie zwei Einkaufszentren evakuiert worden. Auch der Kopenhagener Flughafen Kastrup habe eine Drohung erhalten, berichtete der dänische Rundfunk. Die Polizei sehe aber derzeit keinen Anlass für eine Räumung. Die "Copenhagen Business School" erhielt ebenfalls eine Drohung. Details gab die dänische Polizei bislang nicht bekannt.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Ritzau gingen die Drohungen gegen die Flughäfen und die Einkaufszentren in Roskilde und Slagelse fast zeitgleich bei der Polizei ein. Die Bevölkerung in dem 60 Kilometer südwestlich der Hauptstadt gelegenen Slagelse wurde aufgerufen, die Innenstadt nahe dem Einkaufszentrum zu meiden. Dem Fernsehsender TV2 zufolge soll es sich bei allen Nachrichten um denselben Absender handeln.

Der Flughafen in Tune bei Roskilde zählt etwa 21.000 Passagiere pro Jahr. Den Flughafen Aarhus in der Gemeinde Tirstrup nutzten 2015 rund 365.000 Passagiere.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 17. Oktober 2016 um 16:00 Uhr.

Darstellung: