Ferdinand Piech. | Bildquelle: picture alliance / dpa

Ex-Aufsichtsratschef Piëch will VW-Anteile verkaufen

Stand: 17.03.2017 16:39 Uhr

Ferdinand Piëch war lange Zeit die zentrale Figur im VW-Konzern - nach einem beispiellosen Machtkampf will der Ex-Aufsichtsratschef seine milliardenschweren Anteile an dem Unternehmen verkaufen. Die Konzerntochter Porsche bestätigte entsprechende Verhandlungen.

Der frühere VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch plant, seine Anteile an dem Autobauer zu verkaufen. Wie die Porsche-Dachgesellschaft PSE als Hauptaktionärin von Volkswagen mitteilte, führen die Familien Porsche und Piëch entsprechende Verhandlungen über eine Übertragung eines "wesentlichen Anteils" der gehaltenen Stammaktien.

Zuvor hatte der "Spiegel" über einen möglichen Ausstieg Piëchs bei VW berichtet. Piëch hält demnach 14,7 Prozent der Stammaktien an der Porsche SE, die wiederum über 52 Prozent der Stimmrechte am Volkswagen-Konzern verfügt.

Piëch war bis April 2015 langjähriger VW-Aufsichtsratschef und galt als mächtigster Mann bei Volkswagen. Er trat nach einem internen Machtkampf mit dem damaligen Vorstandschef Martin Winterkorn von fast allen Ämtern zurück und blieb am Ende lediglich Aufsichtsrat bei der Porsche SE.

Letzter Posten in Gefahr

Vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Piëch seinen letzten Posten im Konzern verlieren könnte. Die Familien Porsche und Piëch hätten sich darauf geeinigt, den 79-Jährigen im Zuge einer Umstrukturierung des Kontrollgremiums der Porsche SE zu entmachten und ihm sein Aufsichtsratsmandat zu entziehen, schrieb die "Bild am Sonntag".

Zuletzt hatten bei der Aufarbeitung des VW-Dieselskandals Anschuldigungen Piëchs für Aufsehen gesorgt. Demnach soll der frühere VW-Aufsichtsratschef Mitgliedern des Aufsichtsrats-Präsidiums wie Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, Betriebsratschef Bernd Osterloh und auch seinem Cousin Wolfgang Porsche vorgeworfen haben, früher als bisher bekannt über einen Verdacht von Abgas-Manipulationen in den USA Bescheid gewusst zu haben. Diese hatten das scharf zurückgewiesen.

Piëch will bei Porsche/VW aussteigen
C. Gaißmayer, SWR
17.03.2017 21:27 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 17. März 2017 um 16:23 Uhr

Darstellung: