Westerwelle und Lindner | Bildquelle: picture alliance / dpa

Reaktionen auf Tod von Westerwelle "Guido hat so gekämpft"

Stand: 18.03.2016 18:13 Uhr

Mit Bestürzung haben Parteikollegen und Weggefährten von Guido Westerwelle den Tod des ehemaligen Bundesaußenministers aufgenommen. "Mir fehlen die Worte. Guido hat so gekämpft", schrieb FDP-Chef Lindner auf Twitter.

Mit großer Bestürzung haben Parteikollegen und Weggefährten von Guido Westerwelle auf den Tod des ehemaligen Bundesaußenminsters reagiert. "Mir fehlen die Worte. Guido hat so gekämpft", schrieb der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner auf Twitter.

Christian Lindner @c_lindner
Mir fehlen die Worte. Guido hat so gekämpft. Die Trauer ist groß. CL #Westerwelle

Bundespräsident Joachim Gauck sagte: "Mit Guido Westerwelle verliert unser Land einen leidenschaftlichen politischen Menschen, der seine verschiedenen Aufgaben, ob in seiner Partei, im Ministeramt oder zuletzt in der von ihm gegründeten Stiftung, immer mit großem persönlichem Einsatz angegangen ist. Als Vorsitzender der FDP führte er seine Partei zu großen Erfolgen. Er wird uns als ein leidenschaftlicher Demokrat und Europäer in Erinnerung bleiben." Bundesinnenminister Thomas de Maizière erklärte: "Die Nachricht ist sehr, sehr bitter. Guido Westerwelle war ein besonders liebenswürdiger, zuvorkommender und selbstkritischer Mensch."

Regierungssprecher Steffen Seibert twitterte im Namen der Bundesregierung:

Steffen Seibert @RegSprecher
Wir trauern um Bundesaußenminister a.D. Guido Westerwelle https://t.co/IMP5ac2Wab

Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte sich "tief erschüttert" über den Tod ihres früheren Stellvertreters. Als damaliger Außenminister habe Westerwelle "mit Herz und Leidenschaft für Frieden und Menschenrechte gekämpft". "Für die liberale Bewegung, für die Politik in Deutschland und für mich persönlich ist das ein richtig trauriger Tag", sagte sie.

Die ehemalige Bundesjustizministerin und FDP-Politikerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger sowie Westerwelles Nachfolger als FDP-Chef, Philipp Rösler, zeigten ihre Trauer.

S.L.-Schnarrenberger @sls_fdp
Tiefe Bestürzung. Guido #Westerwelle hat wie kaum ein anderer die deutsche Politik geprägt. Liberalismus verdankt ihm sehr, sehr viel.
Philipp Rösler @philipproesler
Bin einfach sehr, sehr traurig. #Westerwelle

Vize-Kanzler Gabriel: "Immer leidenschaftlich gekämpft"

Westerwelle habe in den vielen Ämtern seiner Karriere immer engagiert und leidenschaftlich für seine Positionen gekämpft und gestritten, sagte SPD-Chef und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel. "Mit Guido Westerwelle verliert Deutschland einen Menschen, der sein ganzes Leben der Politik und dem Einsatz für das Gemeinwohl gewidmet hat."

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier bezeichnete Westerwelle als wahren Patrioten.

Auswärtiges Amt @AuswaertigesAmt
#Steinmeier: Guido #Westerwelle war in seinem Bemühen um ein friedliches und ziviles Deutschland ein wahrer Patriot https://t.co/2nPzzNUgcp

Grüne trauern mit Westerwelles Familie

Die Grünen-Chefs Cem Özdemir und Simone Peter äußerte sich ebenfalls auf Twitter und drückten ihre Anteilnahme mit Westerwelles Familie aus.

Simone Peter @peter_simone
Viel zu jung aus dem Leben gerissen. Wir trauern um Guido #Westerwelle und sind in Gedanken bei seinen Angehörigen und Freunden. @fdp
Cem Özdemir @cem_oezdemir
Wir sind sehr bestürzt über den Tod von Guido Westerwelle. Wir trauern mit seinem Mann und seiner Familie!
Jürgen Trittin @JTrittin
Der Tod von Guido #Westerwelle ist ein Verlust und macht betroffen.@fdp - Aufstieg und Fall waren mit ihm verbunden. https://t.co/UneOEV4tiu

"Viel zu früh", twitterte auch Bundesjustizminister und SPD-Politiker Heiko Maas.

Heiko Maas @HeikoMaas
Tiefe Trauer über Tod von Guido #Westerwelle. Unser Land verliert einen großen Liberalen. Viel zu früh. RIP. https://t.co/WgpG3reUNZ

Laschet: Man denkt "an das wirklich Wichtige im Leben"

"Er war ein großartiger Kämpfer für die liberale Sache und ein engagierter Parlamentarier", sagte Unionsfraktionschef Volker Kauder. "Wir werden Guido Westerwelle vermissen." Der Landesvorsitzende der CDU in Nordrhein-Westfalen und stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU, Armin Laschet, trauert um einen Freund aus Studienzeiten.

Armin Laschet @ArminLaschet
Wenn gleichaltriger Freund aus Studienzeiten früh verstirbt,denkt man an das wirklich Wichtige im Leben. Guido Westerwelle-ein toller Mensch

Mitgefühl zeigte auch der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag Dietmar Bartsch. Guido Westerwelle sei viel zu früh gestorben.

Dietmar Bartsch @DietmarBartsch
Guido Westerwelle ist viel zu früh gestorben. Mein Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und seinen Freunden.

"Ich trauere um diesen Demokraten", erklärte der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow von der Linkspartei.

Bodo Ramelow @bodoramelow
Guido Westerwelle ist gestorben. Ich trauere auch um diesen Demokraten! Erklärung auf https://t.co/iQ4o3Hloh6

"Tief traurig", zeigte sich Martin Schulz, Präsident des Europa-Parlaments.

Martin Schulz @MartinSchulz
Tief traurig über Tod von #GuidoWesterwelle. Mit ihm verliert @fdp eine prägende Figur.Gedanken sind bei seinem Mann, Familie und Freunden.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 18. März 2016 um 15:00 Uhr.

Darstellung: