Ein Jobcenter der Bundesagentur Arbeit | Bildquelle: dpa

Technisches Problem Servicenummern der Arbeitsagentur gestört

Stand: 24.02.2016 14:51 Uhr

Die Bundesagentur für Arbeit ist nur eingeschränkt telefonisch erreichbar. Der Grund ist eine technische Störung beim Provider der BA. Kunden, die etwa einen Termin verschieben wollen, müssen aber keine Nachteile befürchten, betonte die Behörde.

Wegen einer technischen Störung sind die Servicerufnummern der Bundesagentur für Arbeit (BA) gestört. Dies galt nach Angaben der Nürnberger Behörde vor allem für die Hotlines für Arbeitnehmer und -geber sowie für die Familienkasse. Die Ursache sei eine technische Störung beim Telekommunikationsdienstleister der BA. Die Anrufe liefen ins Leere.

Keine Nachteile für Kunden

Kunden, die etwa einen Termin verschieben wollten und ihre Arbeitsagentur telefonisch nicht erreichen konnten, müssten deswegen jedoch keine Nachteile befürchten. Die BA bat alle Kunden, stattdessen eine E-Mail zu schreiben. Auf den Schreiben der Arbeitsagentur sei die Mailadresse meist zu finden oder auch im Internet. Alternativ könnten sie ein Formular auf der Homepage der BA ausfüllen.

Weitere Informationen finden Betroffene unter www.arbeitsagentur.de

Im vergangenen Jahr hatten technische Probleme im zentralen IT-Netz der BA Jobcenter und Arbeitsagenturen in ganz Deutschland lahmgelegt. So konnten etwa die Berater keine Stellenanzeigen abrufen und daher auch keine Vermittlungsvorschläge machen.

Darstellung: