US-Chef von VW räumt Posten "Trennung ohne richtigen Anlass"

Stand: 10.03.2016 12:51 Uhr

Vor zwei Jahren war Michael Horn angetreten, um den Absatz von Volkswagen in den USA zu steigern. Doch dann kam der Abgas-Skandal - und nun räumt der Manager seinen Posten. Eigentlich ohne Grund, wie ARD-Korrespondent Thorsten Hapke berichtet.

Thorsten Hapke, NDR, zum Rücktritt von VW-US-Chef Horn
tagesschau24 12:15 Uhr, 10.03.2016

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: