Bilder

1/1

Keine konkreten Hinweise auf NSA-Spionage in Deutschland

Generalbundesanwalt Range (Archivfoto von Mitte Juni 2014)

Der damalige Generalbundesanwalt Range (Archivfoto von Mitte Juni 2914) sah zunächst Anhaltspunkte dafür, dass das Handy von Merkel abgehört worden war. | Bildquelle: dpa

Generalbundesanwalt Range (Archivfoto von Mitte Juni 2014)

Der damalige Generalbundesanwalt Range (Archivfoto von Mitte Juni 2914) sah zunächst Anhaltspunkte dafür, dass das Handy von Merkel abgehört worden war.

Darstellung: