Linksammlung Karten und Übersichten zu Flüchtlingshilfe

Stand: 26.11.2015 16:01 Uhr

Neben der interaktiven Karte auf tagesschau.de gibt es eine Reihe weiterer Angebote, mit deren Hilfe man private, ehrenamtliche Projekte für Flüchtlinge in der eigenen Region finden kann.

Pro Asyl

Der Verein Pro Asyl hat in akribischer Kleinarbeit hunderte Projekte in ganz Deutschland zusammengetragen. Die Karte ist eine der Größten ihrer Art und wird stetig ausgebaut.

Link: Pro Asyl

People like me

Unter dem Motto "Gemeinsam für Flüchtlinge" sammelt der Hessische Rundfunk nicht nur Hilfsprojekte, sondern auch Hilfs- und Spendengesuche zwischen Kassel und Darmstadt.

Link: People like me

Projekte in Brandenburg

Initiativen, Vereine, Projekte und Arbeitsgemeinschaften in den jeweiligen Landkreisen und kreisfreien Städten hat die Landesregierung Brandenburg zusammengestellt. Eine kurze Selbstbeschreibung der Tätigkeiten in den Vereinen und Projekten hilft den Menschen bei der Orientierung, die sich ehrenamtlich für Flüchtlinge und Asylsuchende engagieren möchten.

Link: Asyl in Brandenburg

WDR 2

Auch im Westen rollt die Welle der Hilfsbereitschaft: Es gibt in Nordrhein-Westfalen viele große und kleine Projekte, bei denen sich Ehrenamtliche engagieren, gesammelt unter dem Motto "NRW hilft".

Link: WDR 2

Gemeinsam Musik machen

Singen, Konzerte, Musizieren, Unterricht - das Deutsche Musikinformationszentrums (MIZ) stellt auf einer Karte Musikprojekte zum Thema "Migration & Flüchtlinge“ vor. Die Darstellung beruht auf einer Umfrage des Deutschen Musikrats. Sie soll zeigen, welche unterschiedlichen Formen des Engagements es gibt und Anregungen für die Initiierung neuer Projekte geben.

Link zur Karte: www.miz.org

Wie kann ich helfen?

Auf der Karte der privaten Internet-Seite "Wie kann ich helfen" werden ebenfalls Initiativen aus ganz Deutschland zusammengetragen. Die Liste ist eine der umfangreichsten ihrer Art und wurde schon mehr als 160.000 mal aufgerufen.

Link: Wie kann ich helfen?

Medibüros Deutschland

Wo können sich Flüchtlinge medizinisch versorgen lassen? Auf dieser Karte sind Dutzende Anlaufstellen in Deutschland verzeichnet. In den sogenannten Medibüros wird unabhängig von der teils eingeschränkten staatlichen Versorgung geholfen.

Link: Medibüros Deutschland

w2eu - Welcome to Europe

Diese private Seite bietet unabhängige Informationen für Flüchtlinge, die sich über die jeweiligen Asyl- und Lebensbedingungen in ihren Zielländern informieren möchten.

Link: w2eu

Darstellung: