Silvester-Knallerei | Bildquelle: dpa

Silvester-Feuerwerk 2016 133 Millionen Euro für Böller und Raketen

Stand: 28.12.2016 12:36 Uhr

Bunt, laut und beliebt wie eh und je: Feuerwerkskörper stehen bei den Deutschen hoch im Kurs. 133 Millionen Euro wollen sie nach Schätzung der pyrotechnischen Industrie in Böller investieren und damit an Silvester das Jahr 2017 einläuten.

Die Deutschen wollen den Himmel zum Jahreswechsel wieder in bunten Farben erstrahlen lassen. Einer Schätzung des Verbands der pyrotechnischen Industrie zufolge werden sie voraussichtlich rund 133 Millionen Euro für das Silvester-Feuerwerk ausgeben, ebenso viel wie im Vorjahr.

"Sound- und Lichteffekte" im Trend

Der alljährliche dreitägige Verkauf von Böllern und Raketen startet am Donnerstag. Im Trend liegen nach Angaben des Verbands weiterhin sogenannte Batterie- oder Verbundfeuerwerke, die nur einmal angezündet werden müssen und dann zahlreiche Effekte abfeuern. "Sound- und Lichteffekte faszinieren die Verbraucher mittlerweile mehr als nur ein einzelner Knall", sagte der VPI-Geschäftsführer Klaus Gotzen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 28. Dezember 2016 um 17:30 Uhr in der Wirtschaft.

Darstellung: