Aufnahme der Erde aus dem All | Bildquelle: picture alliance / dpa

Statistik zur Weltbevölkerung Wir sind 7,4 Milliarden

Stand: 23.12.2015 11:40 Uhr

Jede Sekunde wuchs die Weltbevölkerung in diesem Jahr um 2,6 Menschen - rein statistisch gesehen natürlich. Insgesamt war es ein Plus von mehr als 80 Millionen Menschen. Das Wachstum geht fast komplett auf die Entwicklungsländer zurück.

Zum Start ins neue Jahr werden fast 7,4 Milliarden Menschen auf der Welt leben. Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung in Hannover gab die ermittelte Zahl für den 1. Januar 2016 mit rund 7.391.068.000 an. Damit sei die Erdbevölkerung 2015 um rund 83 Millionen Menschen gestiegen - und damit etwa um die Einwohnerzahl Deutschlands.

Statistisch gesehen wachse die Zahl der Menschen jede Sekunde um 2,6.

Das Wachstum gehe fast ausschließlich auf die Entwicklungsländer zurück, in denen jährlich rund 75 Millionen Frauen ungewollt schwanger würden. Gründe seien mangelnde Aufklärung und Verhütung sowie fehlende Gleichberechtigung. Die Stiftung unterstützt in ärmeren Staaten Gesundheitsinitiativen und Aufklärungsprojekte.

Darstellung: