Polizeieinsatz in Ouagadougou | Bildquelle: REUTERS

Terror in Burkina Faso Tote bei Anschlag auf Restaurant

Stand: 14.08.2017 09:19 Uhr

Bei einem Angriff auf ein Restaurant in der Hauptstadt von Burkina Faso sind 17 Menschen getötet worden. Die Behörden sprechen von einer Terror-Attacke. Mindestens zwei der Angreifer wurden erschossen. 2016 hatte es nur wenige Meter entfernt einen verheerenden Anschlag gegeben, zu dem sich Al Kaida bekannte.

Bewaffnete haben bei einem Angriff auf ein Restaurant in der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso, Ouagadougou, mindestens 17 Menschen getötet. Acht Menschen wurden verletzt, wie Kommunikationsminister Remi Dandjinou mitteilte.

Die Opfer seien unterschiedlicher Nationalität, sagte er vor Reportern, mindestens eines stamme aus Frankreich. Aus einem Krankenhaus hieß es zudem, einer der Toten sei Bürger der Türkei gewesen. Dandjino sprach von einer "Terror-Attacke", hinter der mutmaßlich Dschihadisten steckten.

Verletzte auf der Straße nach dem Anschlag auf ein Lokal in Ouagadougou | Bildquelle: REUTERS
galerie

Verletzte auf der Straße nach dem Anschlag auf ein Lokal in Ouagadougou

Mindestens zwei Angreifer erschossen

Ziel des Angriffs war ein türkisches Restaurant, das bei Ausländern sehr beliebt ist. Ein Kellner berichtete, drei bewaffnete Männer seien mit einem Pickup-Truck vorgefahren und hätten auf die Gäste geschossen. Nach der Attacke verschanzten sich die Angreifer und lieferten sich einen Schusswechsel mit den herbeigeeilten Sicherheitskräften. Nach Angaben der Armee wurden mindestens zwei der Angreifer erschossen.

Nur rund 200 Meter entfernt liegt das Café, auf das 2016 ein Anschlag von Islamisten verübt worden war, bei dem 29 Menschen starben. Zu dem Attentat bekannte sich damals die Terrororganisation Al Kaida.

Terroranschlag Ouagadougou: 18 Opfer und 2 Täter erschossen
Jens Borchers, ARD Rabat
14.08.2017 09:26 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete am 14. August 2017 die tagesschau um 04:59 Uhr und NDR Info um 06:15 Uhr.

Darstellung: