Karte: Nigeria mit Kano

Ingenieur einer Baufirma Deutscher in Nigeria entführt

Stand: 16.04.2018 19:23 Uhr

Auch wenn in Nigeria immer wieder Ausländer entführt werden - der Norden des Landes gilt als vergleichsweise sicher. Doch nun wurde dort ein Deutscher entführt - trotz Polizeibegleitung.

Bewaffnete haben im Norden Nigerias einen deutschen Ingenieur entführt. Fünf Männer griffen nach Angaben der Polizei in einem Außenbezirk der Stadt Kano aus dem Hinterhalt das Auto einer Baufirma an, das auf dem Weg zu einer Baustelle war. Bei der Schießerei wurde ein Polizist des Begleitschutzes getötet. Der Deutsche, der für eine nigerianische Baufirma arbeitet, sei verschleppt worden.

Über die näheren Hintergründe ist derzeit nichts bekannt. Die Suche nach dem Deutschen habe begonnen, teilte die örtliche Polizei mit. In dem westafrikanischen Land werden immer wieder Ausländer entführt, oft geht es dabei um Lösegeld. In den vergangenen Jahren wurden auch mehrfach Deutsche Opfer. Allerdings werden im Norden des Landes Ausländer selten gekidnappt.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 16. April 2018 um 17:45 Uhr.

Ihre Meinung - meta.tagesschau.de

Darstellung: